Englischkurse für Ihre Auszubildende

Ideale Gruppengröße: 10 TN

PREIS

35,00 €, 45,00 € oder 55,00 € pro UE für 45 Minuten plus MwSt

Stefan Gee entwickelt, organisiert und führt seit 15 Jahren Englischkurse für Auszubildende der Henkel KGaA in Düsseldorf durch. Darüber hinaus war er Vorsitzender bei dem IHK Prüfungsausschuss „Fremdsprache im Beruf“ und hat die Fremdsprachenprüfung „FIB mit Schwerpunkt prozessorientierte Unternehmenskommunikation“ in Zusammenarbeit mit der IHK Düsseldorf im Auftrag von Henkel entwickelt.

Das sagt ein Teilnehmer zu unseren Englischkursen für Auszubildende

Hey Stefan, I am glad you reached out to me. I never got to say that the courses you and your team ran at Henkel enabled me to work in English speaking environments during my career. I really appreciate this professional support I received early on. It has been highly valuable and without that I would certainly struggle a lot to find my place in international companies. Tim Heinen, ehemaliger Auszubildender bei Henkel.

Stefan Gee kennt die Herausforderungen, Auszubildende im Rahmen von Firmenunterricht zu unterrichten: Die Köche und Systemgastronomen stehen häufig um 4 Uhr morgens auf und sind nachmittags erschöpft und entsprechend schwer zu motivieren; die Bürokaufleute haben Englischunterricht an der Berufsschule und erwarten eine erkennbar andere Unterrichtserfahrung im Unternehmen; die Studierenden im dualen Bachelor-Studium haben häufig überdurchschnittlich gute Vorkenntnisse aus dem Gymnasium, verbrachten nicht selten ein Jahr im englischsprachigen Ausland und wollen daher gefordert werden. All diese Herausforderungen kennt Stefan Gee aus langjähriger Erfahrung. Er ist daher bestens gewappnet, den perfekten Englischkurs für verschiede Ausbildungsberufe in Ihrem Unternehmen zu entwickeln und durchzuführen.

Kontakt

Fallbeispiel

Henkel bat 2019 Stefan Gee, einen Kurs für die Bachelor of Business Administration Studierenden zu entwickeln und durchzuführen. Die Abschlussprüfung muss von der Fachhochschule Düsseldorf anerkannt werden, weil die Teilnehmer hiermit Credits für den Studiengang verdienen können. Gleichzeitig müssen die Inhalte und Aufgaben auf Henkels Ausbildungsziele zugeschnitten werden. Und weil die Studierenden Blockunterricht haben, können sie nur in kurzen Intervallen zwei- oder dreimal im Jahr am Kurs teilnehmen und in diesen Zeiten sind sie zeitlich stark eingeschränkt, weil ihre Tätigkeiten in den Abteilungen Vorrang haben.

So ging Stefan Gee vor

Inhalte, Prüfungsaufgaben und Unterrichtsmethodik wurden in Übereinstimmung mit Henkels Ausbildungsabteilung ausgewählt.

Daraufhin erstellte er einen Lehrplan für die komplette Kursdauer.

Stefan Gee fand eine Mitarbeiterin aus dem Fachbereich Wirtschaftsenglisch der Universität Düsseldorf, die bereit ist, im Prüfungsausschuss mitzuwirken. Sie kontrolliert, ob die Aufgaben den richtigen Schwierigkeitsgrad haben, ist Mitprüferin bei der mündlichen Prüfung und macht die Zweitkorrektur bei der schriftlichen Prüfung.

Die Unterrichtsvorlagen wurden mit Henkels Corporate Branding Merkmalen versehen.

Der Unterricht wird durch eine Kombination aus Präsenztrainings und Zoom-Konferenzen durchgeführt. In den langen Pausen zwischen den Unterrichtsphasen erhalten die Studierenden Lektionen auf ihren Smartphones, um Wissen aus den Unterrichtsphasen zu vertiefen.

In regelmäßigen Abständen werden kleine Zwischentests durchgeführt.

In Juni 2021 nehmen die ersten Studenten die Abschlussprüfung.

Warum wir besser sind